Wir sangen im lila Regen

Wir singen im lila Regen
21. September 2019
Kulturquartier Mönchenkloster
Mönchenkirchplatz 4
14913 Jüterbog

Der Berliner Chor Arkona forte singt bunt, quer durch die Jahrhunderte, durch alle Genres.
Wir singen im lila Regen – eine Hommage an den US-amerikanischen Popmusiker und Komponisten Prince. Prince steht für Vielfalt, er beeinflusste die internationale Musikszene, indem er unterschiedliche Musikgenres miteinander kombinierte.

Seine Texte handeln von Liebe, zwischenmenschlichen Beziehungen, Sexualität, aber auch politische und gesellschaftskritische Themen kommen in seinen Texten vor. Arkona forte hat deshalb den Titel für das Konzert als Reminiszenz an Prince gewählt.
Wir singen für Vielfalt, für das bunte Leben, für den respektvollen Umgang miteinander.
Wir sind nun bereits zum dritten Mal im Kulturquartier Mönchenkloster zu Gast und freuen uns in die Heimatstadt unserer Chorleiterin Anja Hofbauer zurückkehren zu dürfen.

Jüterbog – we where back again!

Musik am Sonntagmittag – in der Zionskirche

SOMMARPSALM – Diese Hymne an den Sommer aus Schweden erzählt von den Schönheiten dieser Jahreszeit. Sie bildet den Rahmen und das Motto unseres Konzertes vor dem Hintergrund des sich dem Ende entgegen neigenden besonderen Sommers 2018.
In unseren Liedern erzählen wir von der Liebe und dem oft damit verbundenen Leid, der Liebe zum Leben und zur Schönheit und Vielfalt der Schöpfung.
Dabei spannen wir stilistisch den Bogen von der Renaissance über schwedische und deutsche Volkslieder im jazzigen Gewand bis hin zu Folk- und Popmusikballaden.

Sonntag, 16. September 2018, 12:00 – 14:00
Zionskirche, Zionskirchplatz, 10119 Berlin